China Weiterer Journalist wegen Web-Postings verhaftet

Noch im Laufe dieser Woche könnte in China der Prozess gegen den Li Yuanlong beginnen. Der Journalist ist seit September 2005 in Haft, weil er über das Internet "subversive E-Mails" geschickt haben soll - und zwar anonym über Microsofts Hotmail-Service.