Umstrittene Gesichtserkennung Hamburgs Datenschützer leitet Prüfverfahren gegen Clearview ein

Ein 31-jähriger Mann aus Hamburg fand heraus, dass er in der Datenbank des Gesichtserkennungs-Start-ups Clearview AI steht. Er wehrte sich - und das hat nun Konsequenzen.
DSGVO: "Die Verarbeitung von biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person ist untersagt"

DSGVO: "Die Verarbeitung von biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person ist untersagt"

Sven Hoppe/ dpa