Millionen Zugangsdaten im Netz "Collection #1" war wohl nur der Anfang

Ein Unbekannter hat 772 Millionen E-Mail-Adressen und 21 Millionen Passwörter im Internet angeboten. Nach eigenen Angaben besitzt er noch größere und aktuellere Datensammlungen. Man kann prüfen, ob man selbst betroffen ist.
Hack-Check: So funktioniert "Have I been pwned"
Foto: HaveIbeenPwned
Fotostrecke

Hack-Check: So funktioniert "Have I been pwned"

pbe