Europol-Bericht Zahl der Bilder von Kindesmissbrauch im Netz in Coronakrise stark gestiegen

Die Ermittler beobachteten im März einen sprunghaften Anstieg von Fällen, in denen Aufnahmen sexueller Misshandlung von Kindern im Netz geteilt wurden. Von rund einer Million Hinweisen ist europaweit die Rede.
Das Europol-Hauptquartier in Den Haag

Das Europol-Hauptquartier in Den Haag

Foto: Piroschka van de Wouw / REUTERS
dpa/hpp
Mehr lesen über