Darkode.com FBI schaltet Hacker-Forum ab

Darkode gilt als Marktplatz für Hacker und Cyberkriminelle aus aller Welt - doch seit Dienstag ist das Forum nicht mehr erreichbar. Daran haben auch deutsche Ermittler einen Anteil.
Website des Hacker-Forums Darkode: Die Seite wurde aus dem Netz entfernt, stattdessen erscheinen die Logos internationaler Kriminalämter

Website des Hacker-Forums Darkode: Die Seite wurde aus dem Netz entfernt, stattdessen erscheinen die Logos internationaler Kriminalämter

US-Ermittlern ist offenbar ein Schlag gegen ein berüchtigtes Hacker-Forum gelungen. Unter anderem der "Guardian" berichtet , dass die Seite Darkode.com abgeschaltet worden sei. Im Zusammenhang mit der Aktion sollen allein am Dienstag 28 Personen festgenommen worden sein.

Einem 27-jährigen Schweden wird vorgeworfen, unter dem Pseudonym Synthet!c Administrator des Forums zu sein. Insgesamt haben die Ermittler 70 Personen im Verdacht , mit dem Forum zu tun zu haben, nach einigen davon wird noch gefahndet.

Die Aktion mit dem Namen "Operation Shrouded Horizon" war US-Behörden zufolge die bisher größte international koordinierte Ermittlung gegen ein Online-Forum für Cyberkriminelle. Bei der Aktion haben Behörden von 20 Ländern zusammengearbeitet, darunter auch das Bundeskriminalamt.

Darkode war ein Marktplatz für von Hackern erbeutete Daten, Kriminelle tauschten dort zum Beispiel illegal beschaffte E-Mail-Adressen und Kreditkartendaten. Dem "Guardian" zufolge wurde das Forum von Gruppierungen wie Lizard Squad genutzt, um Attacken gegen Unternehmen und Regierungen zu planen.  Das Forum hatte Schätzungen zufolge 250 bis 300 aktive Nutzer.

mos/Reuters/dpa/AP
Mehr lesen über