Das Internet Chinas Staatsfeind

Das Verhältnis der chinesischen Regierung zum Internet "ambivalent" zu nennen, wäre eine Untertreibung. Weil das Netz wirtschaftlich gewollt, wegen seiner Schmuddelecken verachtet und politisch gefürchtet ist, versucht Chinas KP, es sich zurechtzubiegen. Das geht nur über Zensur und Zwangsmaßnahmen.
Von Fritjof Meyer