Das Web "danach" Die Zeit steht still

Das Web, heißt es immer wieder, hat kein Gedächtnis. Zumindest was den 11. September 2001 und die Tage danach angeht, stimmt das nicht. Weltweit entstanden kleine Archive der Erschütterung. Ein US-Projekt versucht weltweit, sie zusammenzuführen.