Fehlende Nachfrage Microsoft stellt "Deutsche Cloud" ein

Mit seinem deutschen Cloud-Angebot traf Microsoft vor drei Jahren den Nerv der Zeit: Edward Snowden und die NSA-Affäre hatten viele Nutzer sensibilisiert. Nun wird der Vertrieb eingestellt - aus mangelndem Interesse.
Microsoft-Werbung auf dem Messegelände in Hannover

Microsoft-Werbung auf dem Messegelände in Hannover

Caroline Seidel/ dpa
mak/dpa