Deutschlandpremiere Erstes christliches Internetfernsehen

Die verloren gegangenen Schafe sollen über das breite Medium Internet eingesammelt werden: Das erste christliche Internetfernsehen in Deutschland wird Lebenshilfe und Verkündigung für alle Bevölkerungsschichten bieten.


Noch ist nicht viel zu sehen, doch ab Anfang Oktober will life-tv im Netz verkündigen

Noch ist nicht viel zu sehen, doch ab Anfang Oktober will life-tv im Netz verkündigen

Am 1. Oktober geht das nach eigenen Angaben erste deutsche Internet-Fernsehprogramm mit christlichen Inhalten auf Sendung. Eine Kooperation von Evangeliums-Rundfunk (ERF), Christlicher InterNet-Arbeitsgemeinschaft (CINA) und der Veranstaltungsagentur "ProChrist" startet das neue Angebot unter dem Namen "life-tv", teilte der stellvertretende CINA-Vorsitzende Wolfgang Baake mit.

Das Programm richte sich an alle Bevölkerungsgruppen. Mit Programmen aus den Bereichen Lebenshilfe und Verkündigung wollen die christlichen Fernsehmacher im Internet auftreten. Nach Angaben von Baake zählen die 18- bis 51-Jährigen zur Hauptzielgruppe.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.