Digitalisierung deutscher Bibliotheken Öffentliche Konkurrenz für Google

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft will für die Digitalisierung der Bestände wissenschaftlicher Bibliotheken 10 bis 20 Millionen Euro jährlich ausgeben. Ziel: Bücher in besserer Qualität digitalisieren als Google.
Mehr lesen über