Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

Sascha Lobo - Der Debatten-Podcast Wenn die Realität optional ist

Die herrschenden Männer in den USA, Russland, Großbritannien und Brasilien ordnen alles dem Machterhalt unter - selbst die Realität. Das schrieb Kolumnist Sascha Lobo. Im Podcast reagiert er auf Leser-Zuschriften.

Die Länder mit den derzeit meisten Corona-Infizierten sind die USA, Großbritannien, Brasilien und Russland. Sascha Lobo erklärte das in seiner jüngsten Kolumne "Die Albtraumtänzer" nicht mit den Gesundheitssystemen der vier Länder, sondern mit jenen Männern, die dort an der Macht sind: Donald Trump, Boris Johnson, Jair Bolsonaro und Wladimir Putin.

"Empathiearme Arroganz": Jair Bolsonaro und Donald Trump

"Empathiearme Arroganz": Jair Bolsonaro und Donald Trump

Foto:

Evan Vucci/ dpa

Diese vier Männer verbinde "patriarchale Selbstgerechtigkeit und empathiearme Arroganz" sowie "eine mehr oder weniger ausgeprägte Beratungsresistenz sowie der Wille zur Manipulation des Publikums". Ihrem Machterhalt, schrieb Lobo, würden sie alles unterordnen: das Leben gefährdeter Menschen und bei Bedarf auch gleich die Wirklichkeit an sich. Rechte Politik könne deshalb auch in Friedenszeiten lebensgefährlich sein.

Im Podcast greift Lobo ausgewählte Zuschriften seiner Leserinnen und Leser auf.

Podcast "Lobo" abonnieren

Sie können "Lobo" in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach "Lobo". Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .

pbe
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.