NSA-Spähaffäre Snowden warnt Nutzer vor Dropbox

Edward Snowden rät in einem Interview, Daten nicht beim Cloud-Anbieter Dropbox zu sichern. Der Speicherdienst sei ein leichtes Ziel für die NSA. Das Unternehmen wehrt sich gegen die Vorwürfe - der Whistleblower empfiehlt eine konkrete Alternative.
Online-Speicherdienst Dropbox: "Auf der Wunschliste als Prism-Partner"

Online-Speicherdienst Dropbox: "Auf der Wunschliste als Prism-Partner"

Foto: Armin Weigel/ picture alliance / dpa
jbr