Ed Sheeran will nicht von Abtreibungsgegnern benutzt werden

Foto: dpa