Elektronische Bücher Amazon und HP wollen E-Books drucken

Es gibt zu wenige gedruckte Bücher - das scheint man zumindest bei Amazon und Hewlett-Packard so zu sehen. Gemeinsam wollen die Konzerne vergriffene Bücher, die elektronisch noch zu haben sind, wieder auf Papier bringen. Die beiden Riesen machen damit Google Konkurrenz.
Leserin: Künftig gedruckte Bücher aus Internet-Datenbanken?

Leserin: Künftig gedruckte Bücher aus Internet-Datenbanken?

Foto: Michael Probst/ AP
cis/AP