Kryptowährungen und die Pornobranche So richtig geil läuft das noch nicht

Kryptogeld wäre in der Erotikbranche das ideale Zahlungsmittel: keine Spuren auf dem Kontoauszug, keine hohen Abrechnungsgebühren. Doch die Sache ist schwieriger als gedacht.