Erst Zeuge, dann Angeklagter Intel-Ingenieur wegen al-Qaida-Verdacht verhaftet

In den USA beginnt der Prozess gegen den Ex-Intel-Ingenieur Maher "Mike" Hawash, dem die Staatsanwaltschaft vorwirft, ein weiterer amerikanischer Taliban gewesen zu sein. Seine Verteidiger behaupten, er habe lediglich die falschen Freunde gehabt. Breiter Widerstand regt sich gegen die Umstände seiner Verhaftung.