Wegen Anstiftung zur Gewalt Facebook entfernt Seite des Militärs in Myanmar

Wenige Stunden nach dem Tod von Demonstranten bei Protesten gegen den Putsch in Myanmar hat Facebook eine Seite des dortigen Militärs aus seinem Netzwerk entfernt. Sie hatte wiederholt gegen die Richtlinien verstoßen.
Smartphone einer Facebook-Nutzerin in Myanmar

Smartphone einer Facebook-Nutzerin in Myanmar

Foto: STR / AFP
pbe/dpa
Mehr lesen über