Facebook-Kritiker "Mein Gesicht ist nicht deren Geschäftsgeheimnis"

1200 Seiten Daten für eine Person: Ein österreichischer Student sorgt sich um den Datenschutz bei Facebook und forderte alles an, was man dort über ihn weiß. Mit kaum befriedigendem Ergebnis. Er hat die irische Behörde eingeschaltet, die für die Aufsicht des sozialen Netzwerks zuständig ist.
Facebook-Website: Die "globale Gemeinschaft" wird in den USA gespeichert

Facebook-Website: Die "globale Gemeinschaft" wird in den USA gespeichert

Foto: LOIC VENANCE/ AFP
ore