Verbotene Netzangebote Iranischer Kulturminister will Zugang zu sozialen Netzwerken öffnen

Nach dem iranischen Präsidenten Hassan Rohani macht sich nun ein Regierungsmitglied für ein Ende der staatlichen Restriktionen im Internet stark. Soziale Netzwerke könnten künftig auch Iranern zugänglich gemacht werden. Noch aber sind Widerstände zu überwinden.
Iranerinnen in einem Internetcafé (Symbolbild): Soziale Netzwerke sind nur durch Tricks erreichbar

Iranerinnen in einem Internetcafé (Symbolbild): Soziale Netzwerke sind nur durch Tricks erreichbar

Foto: AP/dpa
meu