Internationale Großrazzia FBI nimmt Dutzende Hacker fest

Es war eine der größten Operationen gegen Online-Kriminalität: Bei einer internationalen Razzia haben US-Fahnder 24 mutmaßliche Kreditkartenbetrüger festgenommen. Der Hackerring wollte offenbar Hunderte Millionen Dollar stehlen.


New York - Bei einer internationalen Großrazzia gegen einen Ring aus Internetkriminellen sind 24 mutmaßliche Online-Betrüger festgenommen worden. Nach Angaben des US-Bundespolizei FBI wurde die Operation zwei Jahre lang vorbereitet und war einer der größten Einsätze gegen Datendiebe.

Die Razzia richtete sich laut den Behörden gegen "hochgradig organisierte Cyber-Kriminelle", die in Online-Foren gestohlene Bank- und Kreditkarteninformationen austauschten und verkauften. Der Hackerring plante laut Staatsanwaltschaft New York, Geld von rund 400.000 Kreditkarten und Konten abzubuchen. Mit dem Einsatz sei der Diebstahl von mehr als 200 Millionen Dollar verhindert worden.

Die Ermittler kamen den Online-Betrügern nur mit einer List auf die Spur: Im Juni 2010 eröffnete das FBI unter dem Namen "Carder Profit" selbst ein Forum, das von den ahnungslosen Datendieben als Plattform für ihre Geschäfte genutzt wurde. Die Internetseite war bis Mai dieses Jahres online.

Insgesamt führten die Spuren im Netz die Ermittler zu 11 mutmaßlichen Internetkriminellen in den USA. Dreizehn weitere seien in verschiedenen Ländern in Europa, Asien und Australien festgenommen worden, teilten die US-Behörden mit.

"Da die Gefahr der Cyber-Kriminalität internationaler wird, muss auch die Antwort zunehmend global und kraftvoll sein", sagte Staatsanwalt Preet Bharara. Der Einsatz am Dienstag habe gezeigt, dass Hacker und Betrüger sich nicht darauf verlassen könnten, in der Anonymität des Internets straffrei auf Beutezug zu gehen.

Die Verdächtigen sind nach Angaben der Staatsanwaltschaft zwischen 18 und 25 Jahre alt. Einigen drohen laut der Anklageschrift jahrzehntelange Haftstrafen.

usp/Reuters/AFP/dapd



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
rayken 27.06.2012
1. Hacker LoL
Hacker die ein Forum benutzen um sich auszutauschen, waren bestimmt eher irgendwelche Script Kiddies... Wer so krumme Dinger vorhat und ein Hacker ist weiß seine Spuren zu verwischen...
blob123y 27.06.2012
2. Die schlimmsten Ganoven in diesen Bereich
Zitat von sysopEs war eine der größten Operationen gegen Online-Kriminalität: Bei einer internationalen Razzia haben US-Fahnder 24 mutmaßliche Kreditkartenbetrüger festgenommen. Der Hacker-Ring wollte offenbar hunderte Millionen Dollar stehlen. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,841133,00.html
sitzen in Russland und Nigeria, ich habe vor ein paar Monaten so eine Gauner der ein paar von meinen Websies gehackt hat und mit links ueberschwemmt hat bis zu einer Moskauer Adresse zurueckverfolgt aber es gibt keinen Mechanismus um diese Gauner dort anzugehen. Vor einiger Zeit haben Nigerianer einen email account eines Reisebueros gehackt, alle Daten abgeraeumt und dann vor geschlagen eine 5 stellige Summe zu zahlen um die Daten wieder zurueckzugegen usw. Man wird nicht viel Erfolg mit den Hacker festnehmen haben solange man nicht diese Laender unter Druck setzt auch etwa ernsthaftes dagegen zu tun.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.