Festnahmen in den USA AOL-Mitarbeiter soll Mail-Liste an Spammer verkauft haben

92 Millionen Kundennamen - so lang war die Liste, die ein 24-jähriger AOL-Mitarbeiter gestohlen und an einen Werbemail-Versender verkauft haben soll. Beide Männer wurden jetzt in den USA verhaftet - es ist einer der ersten wichtigen Schläge gegen Werbeattacken aus dem Netz.