Frankreichs Präsident bestohlen Sarkozys Konto geknackt

Diebe haben das private Bankkonto von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy geknackt. Nach einem Bericht des "Journal du Dimanche", gelang es den Konto-Knackern, die Bankdaten des Staatschefs zu ermitteln.

Paris - Der Elysée-Palast bestätigte der Zeitung zufolge den unbefugten Zugriff auf das Präsidentenkonto und erklärte, Sarkozy habe im September Klage eingereicht. Die Kontoknacker hätten kleinere Summen abgebucht.

Die Kriminalpolizei habe Ermittlungen eingeleitet. Laut "Journal du Dimanche" tappten die Fahnder aber bislang im Dunkeln. Dies zeige, dass es sich bei den Tätern "nicht um Amateure" handle.

Wie die Täter an die Kontodaten ihres prominenten Opfers kamen, blieb unbekannt. Möglich ist dies zum Beispiel über das Internet oder über den Diebstahl von persönlichen Dokumenten.

jul/AFP/dpa

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.