Corona-Kontaktverfolgung Softwarelücke entblößt 87.000 Adressdaten von Restaurantbesuchern

Um Corona-Kontakte nachzuverfolgen, müssen Restaurantbesucher ihre Daten teilweise online hinterlegen. Nun wurde ein Anbieter einer solchen Cloud-Lösung vom Chaos Computer Club gehackt. Auch Politiker sind betroffen.
Laut CCC nicht empfehlenswert: Im Restaurant Kontaktdaten per QR-Code in einer Cloud hinterlegen

Laut CCC nicht empfehlenswert: Im Restaurant Kontaktdaten per QR-Code in einer Cloud hinterlegen

Foto: ARUN SANKAR / AFP