Gauner-Abbuchungen So ist der Lastschriftmissbrauch zu stoppen

8. Teil: Bringt die Sepa-Lastschrift absolute Sicherheit?


Nein. Sie erschwert wahrscheinlich eine konkrete missbräuchliche Anwendung von Bank- und Adressdaten. Die heute verfügbaren Daten können intelligente Kriminelle mit Sicherheit aber auch auf anderem Weg nutzen, um Geld abzugreifen. Verbraucherschützer Pauli: "Gefährlich wird es zum Beispiel, wenn Täter die Daten sammeln, um sich Scheinidentitäten von echten Verbrauchern zuzulegen, um krumme Geschäfte unter fremdem Namen zu machen."

Der Verbraucherzentrale Bundesverband sieht deshalb angesichts der heute schon immensen Datenbanken mit persönlichen Informationen als Weg zu mehr Datensicherheit nur "strengere Datenschutzauflagen mit scharfen Sanktionen in Unternehmen und mehr Datensparsamkeit."

Pauli: "Verbraucher müssen auch darauf achten und überlegen, wem sie welche Daten wirklich weitergeben wollen. Das gilt übrigens auch für Unterlagen, die man wegwirft."

Zurück zur Übersicht



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.