Gebührenfinanzierte Netz-Inhalte EU-Kommissarin will gegen Wettbewerbsverzerrungen kämpfen

Die zuständige EU-Kommissarin Neelie Kroes fordert eine klare Definition für die Aufgaben des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Wettbewerbsverzerrungen durch Gebührengelder dürfe es nicht geben. Konkret sprach sie sich gegen einen "unfairen Wettbewerb mit Pressemedien" aus.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel