Gehacktes Bye, bye Kim Schmitz

Kim Schmitz hat ein wachsendes Imageproblem. Seine Versuche, mit dem WTC-Anschlag für sich zu werben, wurden nun von genervten Hackern bestraft: Die Hackergruppe Fluffy Bunny schoss die Seite des selbsternannten Superhackers einfach ab.
Mehr lesen über