Veränderter Schriftzug Google hat ein neues Logo

Der Internetriese Google hat sich ein neues Logo gegeben. Die neue, schnörkellose Schriftart soll angeblich besser zu Smartphones passen.
Neues Google-Logo: Deutlichste Änderung seit 1999

Neues Google-Logo: Deutlichste Änderung seit 1999

Foto: AFP PHOTO / GOOGLE

Die Farben sind die gleichen geblieben: blau, rot, gelb, grün. Aber die Schriftart des Google-Logos hat sich zum 1. September deutlich geändert. Anstelle des bisherigen Serifenfonts tritt eine einfache Druckschrift, wie sie in Grundschulbüchern verwendet wird.

Es ist das sechste Mal, dass Google in seiner 17-jährigen Firmengeschichte sein Logo verändert. Dieser Wechsel ist die gravierendste Änderung seit Mai 1999. Damals strich Google das Ausrufezeichen hinter seinem Namen.

"Ich bin sicher, dass viele Menschen enttäuscht sein werden, weil jeder ausflippt, wenn ein solches Unternehmen so etwas verändert", sagte der verantwortliche Kreativdirektor Wally Krantz.

Google teilte mit, das neue Logo passe besser zu Smartphones, auf denen immer mehr Menschen die Internet-Suchmaschine ansteuern. Das mobile Internet löst zunehmend den Zugang zum Netz über Desktop-Computer ab. "Wir führen ein neues Logo und eine neue Identität der Firmenfamilie ein, die diese Realität widerspiegeln", so das Unternehmen auf seinem Firmenblog .

Auch das kleine Symbol - etwa für App-Buttons - ändert sich. Statt eines kleinen "g" auf blauem Hintergrund ist es künftig ein großes "G" in den vier Google-Farben Rot, Gelb, Grün und Blau.

syd/AFP/dpa/AP