Krypto-Kunst: "Ghostradio" macht den Zufall sichtbar
Foto: Martins Ratniks/ RIXC
Fotostrecke

Krypto-Kunst: "Ghostradio" macht den Zufall sichtbar

Datenverschlüsselung Mit dem Geisterradio ins Paralleluniversum

Ohne Zufallszahlen keine sichere Verschlüsselung: Weil sie Computern nicht trauen, haben drei Österreicher ihre eigene Zufallsmaschine gebaut. Ihr "Ghostradio" faucht und rauscht - und spielt mit einem Kernproblem der Digital-Ära.