Goldene Blogger 2022 Auszeichnung für Odessa-Stadtschreiberin

In ihrer Zeit in Odessa habe sie »nicht gedacht, was da noch auf uns zukommt«: Die Deutsche Ira Peter wurde beim Wettbewerb Goldene Blogger zur »Newcomerin des Jahres« gekürt. Den Hauptpreis gewann der »Netzlehrer«.
Ira Peter: beschäftigt sich mit russlanddeutschen Themen

Ira Peter: beschäftigt sich mit russlanddeutschen Themen

Foto: Gerald Matzka / picture alliance/dpa

Die deutsche Journalistin Ira Peter, die im vorigen Jahr Stadtschreiberin von Odessa war, ist beim Wettbewerb Goldene Blogger als »Newcomerin des Jahres« ausgezeichnet worden. Ein Jahr lang hatte Peter 2021 als Stipendiatin über den Alltag in der ukrainischen Hafenstadt gebloggt, zurück in Deutschland organisiert sie nun Hilfslieferungen. »Ich habe bis zuletzt während meiner Zeit in Odessa nicht gedacht, was da noch auf uns zukommt und was möglich ist«, zitierten die Veranstalter die Autorin in einer Mitteilung  über die Verleihung am Montagabend. Die Region Odessa war in den vergangenen Tagen mehrfach Ziel russischer Angriffe.

Ira Peter wurde in Kasachstan geboren. Ihre Großeltern waren deutsche Siedler in der Westukraine und wurden 1936 nach Nordkasachstan deportiert, wie auf ihrer Webseite  zu lesen ist. Seit 1992 lebt Peter in Süddeutschland. Mit vielen Beiträgen im Netz und verschiedenen Kulturprojekten in Deutschland und der Ukraine setzt sie sich öffentlich mit russlanddeutschen Themen auseinander.

Auch Karl Lauterbach ging nicht leer aus

Insgesamt wurden bei den Goldenen Bloggern in Berlin 15 Ehrungen vergeben. Die Auszeichnung als Deutschlands Blogger des Jahres ging an den Bühler Lehrer Bob Blume, auch bekannt als »Netzlehrer«. In seinem Blog und auf Social Media setzt er sich mit dem Berufsalltag von Lehrern und dem deutschen Bildungssystem auseinander. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) siegte in der Kategorie Twitter.

Der Wettbewerb Goldene Blogger finde seit 15 Jahren statt. Laut Veranstaltern gingen in diesem Jahr mehr als 2.000 Einzelvorschläge im Vorfeld ein, rund 27.000 Menschen beteiligten sich am Online-Voting. Ausgerichtet wird der Preis von den Bloggerinnen und Bloggern Franziska Bluhm, Daniel Fiene und Thomas Knüwer.

ime/dpa
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.