Diskussion um "Google-Gebühr" Spaniens Parlament verabschiedet Urheberrechtsreform

Spanien legt sich mit den Suchmaschinenbetreibern an: Für die Verwendung von Texten werden diese ab 2015 zur Kasse gebeten. Die Verleger jubeln, während die Opposition, Künstler und Experten die neue Regelung kritisieren.
Google-Logo: Auch in Spanien wohl die am stärktesten betroffene Firma

Google-Logo: Auch in Spanien wohl die am stärktesten betroffene Firma

Foto: Jens Meyer/ AP/dpa
mbö/dpa