Soziale Netzwerke Google Plus schließt nach Datenpanne

Ein halbes Jahr nach dem Facebook-Skandal um Cambridge Analytica räumt nun Google Plus ein Datenleck ein. Private Nutzerdaten waren offen zugänglich. Google behielt die Panne erst mal für sich.
Google-Büro in Peking

Google-Büro in Peking

Foto: Thomas Peter/ REUTERS
tin/gru/dpa/Reuters
Mehr lesen über