Super-User narrt Reddit-Forum Das Geheimnis hinter "thegentlemetre"

Zu Nazis, Illuminaten, Orgasmen oder Selbstmord - im Minutentakt veröffentlichte ein Nutzer in einem der größten Internetforen kluge bis seltsame Kommentare. Dann wurde er enttarnt.
Bots sind auf Reddit nicht grundsätzlich verboten

Bots sind auf Reddit nicht grundsätzlich verboten

Foto: Rafael Henrique/ imago images/ZUMA Press

Sie können den Artikel leider nicht mehr aufrufen. Der Link, der Ihnen geschickt wurde, ist entweder älter als 30 Tage oder der Artikel wurde bereits 10 Mal geöffnet.

Wie viel Zeit muss jemand haben, um im Internet 1000 oder mehr Fragen zu ungelösten Verbrechen, zu den Illuminaten, zum Orgasmus, zu Fahrstuhlschächten oder zu Suizidgedanken zu beantworten? Antwort: keine zwei Wochen.

Der Reddit-Account "thegentlemetre" besteht erst seit dem 25. September, aber bis vor wenigen Tagen hat er im beliebten Forum AskReddit einen Kommentar nach dem anderen veröffentlicht. 30 Millionen Menschen nutzen das sogenannte Subreddit, um "Fragen, die zum Nachdenken anregen, zu stellen oder zu beantworten", wie es in der offiziellen Beschreibung heißt.

Viele Beiträge von "thegentlemetre" regen tatsächlich zum Nachdenken an, zum Beispiel darüber, ob sie von einem Menschen verfasst wurden oder nicht. Der US-Unternehmer und Software-Entwickler Philip Winston war nach eigenen Angaben  nicht der Erste, der sich diese Frage stellte. Aber er war einer der Ersten, die sich sicher waren, die Antwort zu kennen: Nein, die unzähligen in jeweils nur einer Minute erstellten Kommentare von "thegentlemetre" sind nicht menschengemacht, sondern wahrscheinlich von einem Bot mithilfe von GPT-3 erstellt worden.

Weiterlesen mit SPIEGEL plus

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden SPIEGEL-Abo.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen – von Reportern aus aller Welt. Jetzt testen.

Ihre Vorteile:

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich.
  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App.
  • Einen Monat für einen Euro testen. Einmalig für Neukunden.
Jetzt für 1 Euro testen

Ihre Vorteile:

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich.
  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App.
  • Drei Monate je 9,99 Euro sparen.
Jetzt testen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Weiterlesen mit SPIEGEL+

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Freier Zugang zu allen Artikeln, Videos, Audioinhalten und Podcasts

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich

  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App

  • DER SPIEGEL zum Anhören und der werktägliche Podcast SPIEGEL Daily

  • Nur € 19,99 pro Monat, jederzeit kündbar

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

SPIEGEL+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 19,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um SPIEGEL+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem SPIEGEL-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.