Innere Sicherheit Verfassungsschutz will Internet-Knotenpunkte überwachen

Neuer Vorstoß in der Online-Überwachung: Nach den Erfahrungen der Anti-Terror-Operation "Alberich" fordert der Verfassungsschutz mehr Befugnisse. Nicht mehr nur auf Festplatten will er zugreifen dürfen - auch E-Mail-Konten und ganze Internet-Knotenpunkte wollen die Ermittler überwachen.

Die Großprojekte des Spannerstaats

Schad- und Spähsoftware