US-Regierung Vernetzte Haushalte? Praktisch für Geheimdienste

Wer seine Wohnung vernetzt, kann sich den Alltag erleichtern - und anderen vielleicht auch. In einem aktuellen Bericht legt der US-Geheimdienstdirektor nahe, dass das Internet der Dinge beim Spionieren helfen könne.
US-Geheimdienstdirektor James Clapper: Bericht zu Themen wie Smart Home und künstliche Intelligenz

US-Geheimdienstdirektor James Clapper: Bericht zu Themen wie Smart Home und künstliche Intelligenz

Foto: Shawn Thew/ dpa
mbö