iPhone-Fehler Bestimmte Zeichenfolge lässt die Nachrichten-App abstürzen

Apples Nachrichten-App hat offenbar Probleme mit einer bestimmten Zeichenfolge. Wird sie empfangen, kann die App abstürzen, unter Umständen startet sogar das iPhone neu. Im Netz gibt es bereits Tipps für Betroffene.

iOS-Gerät: Neuer Bug der Nachrichten-App bekannt geworden
Apple

iOS-Gerät: Neuer Bug der Nachrichten-App bekannt geworden


Seit Dienstagabend machen Berichte über einen bis dato unbekannten Fehler in Apples mobilem Betriebssystem iOS die Runde. Darin heißt es, wenn iPhone-Besitzer mithilfe der Nachrichten-App eine bestimmte Textnachricht via iMessage oder SMS empfangen, könne das zum Absturz des Programms führen. Ist das Smartphone während des Nachrichteneingangs gesperrt, soll der Fehler sogar einen Neustart des Geräts verursachen.

Damit es zum Neustart beziehungsweise zum App-Absturz kommt, muss die Nachrichten-App offenbar eine ganz bestimmte Zeichenfolge aus Symbolen und arabischen Buchstaben geschickt bekommen. Das Problem wurde zuerst von einer Reihe von Betroffenen auf Reddit diskutiert.

Das Online-Magazin "MacRumors" hat den Fehler überprüft und konnte das Problem auf iPhones mit iOS 8.3 nachvollziehen. Allerdings könnten auch andere iOS-Versionen betroffen sein. Laut "9to5Mac" ist das Problem auf einen engeren Nutzerkreis begrenzt. Es trete nur beim Nachrichtenversand zwischen zwei iPhones auf, merkt die Tech-Seite an. Die Zeichenfolge sei zudem so spezifisch, dass ein versehentlicher Versand wenig wahrscheinlich sei. Schon in der Vergangenheit habe es mehrfach ähnliche Fehler gegeben, die Apple zeitnah gelöst habe.

Inzwischen kursiert eine Reihe von Tipps, die Betroffenen helfen sollen. Anwender mit einer abgestürzten Nachrichten-App können sich vom Versender der auslösenden Nachricht einen weiteren, diesmal harmlosen Text zusenden lassen. Genauso gut können sich Betroffene einfach selbst eine Nachricht schicken - das geht etwa mithilfe von Siri oder von einem Mac aus. Eine weitere Option soll darin bestehen, einfach ein Bild mit der Fotos-App zu verschicken.

Als mögliche Ursache des Problems vermuten manche Kommentatoren, dass die Nachrichten-App Schwierigkeiten hat, bestimmte arabische Unicode-Zeichen korrekt zu verarbeiten. Nach Rücksprache mit dem Apple-Support berichtete ein Nutzer, dort habe es geheißen, die zuständigen Techniker seien bereits dabei, an einem Update zu arbeiten, das den Fehler behebt.

meu



insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
resomax 27.05.2015
1. Oh oh
Oh oh, nun kommt noch das iMessage-Gate hinzu... Gleich kommt: "Mit Steve wäre das nicht passiert!" p.s.: habe die Zeichenfolge gesehen - wie kommt man darauf, sowas überhaupt zu senden?!?
zitrone73 27.05.2015
2. Ja, aber es gibt mehrere solcher Zeichenfolgen, z. B.
"Android ist besser", "I'm horny get me some porny", "Gibt's die Apple Karten auch in richtig?" usw.
alangasi 27.05.2015
3. Der Hintergrund
für den gestrigen Absturz der Aktie ist jetzt also an Licht gekommen......... Wie gut und ausgereift Apple Technik mittlerweile ist zeigt sich an solchen Nachrichten. Und auch wie es Onlineportale und Fachpresse nach Negativem dürstet. Wünschte dieser Maßstab würde auch bei den diversen Android Versionen die aktuell verwendet werden angelegt.
hschmitter 27.05.2015
4.
Immerhin startet der kleine Taschenrechner neu. Das ist doch schon mal ein solides Werk.
hschmitter 27.05.2015
5.
Zitat von resomaxOh oh, nun kommt noch das iMessage-Gate hinzu... Gleich kommt: "Mit Steve wäre das nicht passiert!" p.s.: habe die Zeichenfolge gesehen - wie kommt man darauf, sowas überhaupt zu senden?!?
Falls Sie jemals beruflich Softwaretester oder im Softwaresupport tätig waren, fragen Sie die mal: der DAU (dümmster anzunehmender User).
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.