iPhone-Bestellungen Telekom schickt Kunden zu Sexhotline

Da staunten die Apple-Fans nicht schlecht am Freitagmorgen. In einer SMS, die sie von der Telekom bekamen, sollte eine Nummer zur iPhone-Vorbestellung stehen. Rief man aber dort an, wurden keine Handys feilgeboten, sondern erotische Kontaktanbahnung.
Telekom-SMS: "Frauen aus deiner Umgebung"

Telekom-SMS: "Frauen aus deiner Umgebung"

Foto: Einsender: Jan Richter

Hamburg - Der Zulauf, den die Telekom am heutigen Freitag wegen des neuen iPhone 5 genießt, scheint gewaltig zu sein. Hotline-Warteschleifen ziehen sich in die Länge, selbst die Kundenservice-Website war zeitweise kaum zu erreichen. Für all diejenigen, die Apples neues Handy am liebsten sofort haben wollen, hatte sich die Telekom einen besonderen Service ausgedacht: Wer ein sogenanntes Premierenticket bestellte, sollte bei der Auslieferung der ersten neuen iPhones zu den bevorzugten Empfängern gehören.

Die Ticketinhaber bekamen eine SMS von der Telekom. In der fand sich eine 0800-Mehrwertnummer, die man anrufen sollte, um das Ticket einzulösen und gleich die Telefonbestellung aufzugeben. Doch die Nummer führte die kaufwilligen Telekom-Kunden in die Irre: Statt bei der Telekom landeten die Anrufer bei einer Sexhotline. Kontakte zu "Frauen aus deiner Umgebung" wurden Anrufern versprochen, wer direkt auf die Nummer klickte, bekam eine SMS mit einer Einladung zum "heißen Flirt" für "nur 99 Cent die Minute".

Fotostrecke

iPhone 5 ausprobiert: Apples Edel-Smartphone im Schnell-Check

Foto: SPIEGEL ONLINE

Einige Stunden später bereits begann die Telekom, Korrektur-SMS zu verschicken (zu sehen auf dem obigen Bild, das uns ein Leser zugeschickt hat). In der ursprünglichen SMS war eine 0 versehentlich durch eine 3 ersetzt worden, was zu den Irrläufern in vermeintlich erotische Gefilde führte. "Es tut uns sehr leid, dass das passiert ist", sagte Telekom-Sprecher Frank Domagala auf Anfrage, man habe es mit einem menschlichen Fehler zu tun, zwei Ziffern seien vertauscht worden. Wer noch keine Korrektur-SMS mit der richtigen Nummer erhalten habe, werde sie spätestens in den nächsten Tagen bekommen.

Bei der Telekom hat das neue Apple-Handy für immensen Andrang gesorgt. "Wir hatten in Spitzenzeiten das Zehnfache an Anrufen", sagte ein Sprecher der Nachrichtenagentur dpa. "Wir freuen uns natürlich über diese riesige Nachfrage, die führt jetzt aber zu Wartezeiten." Oder eben zu unerwarteten Kontakten.

cis