Jailbreak Hackergruppe will Playstation 3 "endgültig" geknackt haben

Diesmal könnten Sony die Hände gebunden sein: Hacker haben einen Sicherheitsschlüssel veröffentlicht, mit dem die Playstation 3 ein für alle mal offen für Raubkopien und inoffizielle Modifikationen sein soll.

Playstation 3: Weg frei für illegale Kopien?
Getty Images

Playstation 3: Weg frei für illegale Kopien?


Die Nachricht, dass Sonys Playstation 3 gehackt wurde, hat schon öfter die Runde gemacht. Bislang gelang es dem Konzern aber jedes Mal, die entsprechenden Lücken in einem Firmware-Update zu stopfen und Gamer wieder an die Leine zu legen. Bis jetzt, wenn man der Hacker-Gruppe "Drei Musketiere" Glauben schenkt.

Besagte Gruppe gibt an, Sonys sogenannte Level-0-Verschlüsselung geknackt und damit quasi den Heiligen Gral des PS3-Jailbreaking gefunden zu haben. CNet fasst zusammen, dass der Konzern zwar versuchen könne, mit einer neuen Firmware dem Problem entgegen zu wirken. Anwender hätten mit Hilfe dieser Keys jedoch jederzeit die Möglichkeit, die Updates zu umgehen und Custom-Versionen der Playstation-Software zu nutzen sowie illegal kopierte oder selbstgebastelte Games abzuspielen. Dieses Mal könne Sony wirklich nichts daran ändern, wird einer der Musketier-Hacker zitiert. (Sophos beschreibt genauer, wie dieser Jailbreak funktioniert.)

Sony hat sich bislang nicht zu dem Hack geäußert. "Heise" beschreibt Szenarien, wie sich der Elektronikkonzern doch noch gegen den "finalen" Hack wehren kann. So gelte das Geschriebene nur für bestimmte Ausgaben der Hardware. Hingegen seien die neueren PS3-Modelle für den Musketier-Hack nicht anfällig, da Sony hier eine andere Verschlüsselung einsetze.

Veröffentlicht, um anderen Hacker zuvorzukommen

Wenn es um sein Betriebssystem geht, versteht Sony keinen Spaß und hat das schon mehrfach auf juristischem Wege unter Beweis gestellt. Für Konsolenhersteller stellen Modifikationen ihrer Hard- und Software nicht zuletzt aus Gründen des Kopierschutzes ein Problem dar: Sind die Sperren erst einmal beseitigt, lassen sich die Geräte in der Regel auch dazu bringen, Raubkopien abzuspielen. Im Auslieferungszustand hingegen sind Spielkonsolen mit kopierten oder in Dateiform vorliegenden Spiel-Dateien kaum zu überlisten.

Die selbsternannten Musketiere erklären, sie hätten eigentlich nicht vorgehabt, den Hack jemals zu veröffentlichen. Jedoch seien die Informationen an chinesische Hacker geleakt worden, die wiederum planten, sich an der Formel zu bereichern. Nur deshalb will die Gruppe ihren Hack offiziell gemacht und die Keys zur Entschlüsselung ins Netz gestellt haben.

can



insgesamt 20 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
spon-facebook-10000043384 26.10.2012
1. Na Prima...
Jetzt kann man endlich wieder Online spielen vergessen weil wieder eine Flut von Cheatkiddis das zocken madig machen! Und jetzt kommt bestimmt geilch der nächste und sagt: Meine Hardware gehört mir! Beknackt was sich diese Hackerkids für Schwanzvergleiche liefern, auf kosten anderer!!
kein_gut_mensch 26.10.2012
2. Naja
Zitat von sysopGetty ImagesDiesmal könnten Sony die Hände gebunden sein: Hacker haben einen Sicherheitsschlüssel veröffentlicht, mit dem die Playstation 3 ein für alle mal offen für Raubkopien und inoffizielle Modifikationen sein soll. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/jailbreak-hacker-wollen-playstation-3-geknackt-haben-a-863576.html
Naja ich denke mal das wird Sony verkraften da alle Gamer (also Konsoleros) eh schon sehnsüchtig auf die nächste Generation der Konsolen wartet die wohl nächstes Jahr kommen wird. Also was solls.
totalmayhem 26.10.2012
3.
Zitat von sysopGetty ImagesDiesmal könnten Sony die Hände gebunden sein: Hacker haben einen Sicherheitsschlüssel veröffentlicht, mit dem die Playstation 3 ein für alle mal offen für Raubkopien und inoffizielle Modifikationen sein soll. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/jailbreak-hacker-wollen-playstation-3-geknackt-haben-a-863576.html
Bislang wurde noch jede Verschluesselung igendwann gecrackt. Dann sollen sie es halt beim naechsten Mal besser machen. Wie z.B Microsoft beim neuen Betriebssystem Windows 8, man behaelt sich einfach das Recht vor, Software und Inhalte von Computern zu loeschen, wenn es der Sicherheit des Benutzers dient oder wenn man es aus rechtlichen Gruenden fuer notwendig erachtet. Viel einfacher und effizienter.
kein_gut_mensch 26.10.2012
4. Och
Zitat von totalmayhemBislang wurde noch jede Verschluesselung igendwann gecrackt. Dann sollen sie es halt beim naechsten Mal besser machen. Wie z.B Microsoft beim neuen Betriebssystem Windows 8, man behaelt sich einfach das Recht vor, Software und Inhalte von Computern zu loeschen, wenn es der Sicherheit des Benutzers dient oder wenn man es aus rechtlichen Gruenden fuer notwendig erachtet. Viel einfacher und effizienter.
Aber 6 Jahre durchzuhalten das is schon ne Leistung. Und das bis kurz vor der nächsten Generation. Aber wie im ersten Beitrag schon beschrieben ist das mit den Cheatern schon ein Problem dann. Erst gestern wurde da ein Problem bei Borderlands 2 auf der XBox bekannt wo dann auch die Savegames der Nichtcheater durch zerstört wurden.
5XLBernd 26.10.2012
5. Warum macht Sony das?
Zitat von sysopGetty ImagesDiesmal könnten Sony die Hände gebunden sein: Hacker haben einen Sicherheitsschlüssel veröffentlicht, mit dem die Playstation 3 ein für alle mal offen für Raubkopien und inoffizielle Modifikationen sein soll. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/jailbreak-hacker-wollen-playstation-3-geknackt-haben-a-863576.html
Die ersten Playstationen waren noch für Liux offen, so dass man sie als fast normalen PC nutzen konnte.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.