Kai-Fu Lee Sozialnetzsperre für Kritik an chinesischer Regierung

Zwangspause für Kai-Fu Lee: Drei Tage lang bleibt Googles ehemaligem China-Chef der Zugang zu seinen Accounts in zwei sozialen Netzwerken verwehrt. Zuvor soll der Unternehmer einen regierungskritischen Post veröffentlicht haben.
Googles Ex-China-Chef Lee: "Ich kann es kaum erwarten zurückzukehren"

Googles Ex-China-Chef Lee: "Ich kann es kaum erwarten zurückzukehren"

Foto: ? David Gray / Reuters/ REUTERS
mbö