Kampf um Firmenverzeichnis Google missbraucht Daten von kenianischem Start-up

Mit fragwürdigen Methoden hat Google Kenia unerlaubt Daten von einem Firmenverzeichnis abgegriffen. Die Datenbank des Start-up Mocality hilft kenianischen Unternehmen, über das Web bekannt zu werden. Mocality erwischte Google inflagranti beim Datenabruf - mit einem simplen Trick.
Von Cinthia Briseño
Screenshot der Internetseite www.mocality.co.ke: Gefragtes Firmenverzeichnis

Screenshot der Internetseite www.mocality.co.ke: Gefragtes Firmenverzeichnis