Kinderporno-Sperren Aufregung um vermeintlich gekipptes Filtergesetz

Große Aufregung in Deutschlands Blogosphäre: Eine Zeitung berichtete, das Wirtschaftsministerium wolle das Inkrafttreten des von-der-Leyenschen Filtergesetzes bis nach der Wahl im September verzögern. Damit stehe das Gesetz womöglich vor dem Aus. Alles Unsinn, heißt es nun aus Berlin.
Mitarbeit: Björn Hengst, Dietmar Hipp