Pfeil nach rechts

Datenschutzproblem bei Bezahldienst Dritte konnten Telefonnummern von Klarna-Kunden abrufen

Der Zahlungsdienst Klarna will das Onlineshopping simpler machen - auch mit einer Autovervollständigung für Bestellformulare. Der SPIEGEL wies das Unternehmen nun auf ein Sicherheitsproblem hin.
Der Zahlungsdienst Klarna aus Schweden ist auch in Deutschland beliebt

Der Zahlungsdienst Klarna aus Schweden ist auch in Deutschland beliebt

Georg Wendt/ picture alliance/dpa
Typisches Klarna-Formular: Abgefragt werden zunächst nur E-Mail-Adresse und Postleitzahl

Typisches Klarna-Formular: Abgefragt werden zunächst nur E-Mail-Adresse und Postleitzahl

Plötzlich eingeloggt: Über "Kontodaten bearbeiten" ließen sich Telefonnummern von Klarna-Kunden einsehen

Plötzlich eingeloggt: Über "Kontodaten bearbeiten" ließen sich Telefonnummern von Klarna-Kunden einsehen

Fürs nächste Mal speichern: So sahen die Autofill-Einstellungen bei Apo-Discounter.de bislang standardmäßig aus

Fürs nächste Mal speichern: So sahen die Autofill-Einstellungen bei Apo-Discounter.de bislang standardmäßig aus

Auf der Klarna-Website lässt sich die Autofill-Funktion abstellen

Auf der Klarna-Website lässt sich die Autofill-Funktion abstellen

Mehr lesen über