Kostenloses Fernsehen Premiere verklagt Softwarehersteller

Der Bezahlfernsehsender Premiere geht juristisch gegen eine Softwarefirma vor. Das Unternehmen bietet eine Technik an, mit der über Breitband-Internet alle Fernsehprogramme kostenlos zu empfangen sein sollen. Eine einstweilige Verfügung stoppte vorerst die Verbreitung der TV-Software.