Kunden-Zugang Wie die Verlage im Web erblinden

Die Verlage stehen vor einem Problem: Im Druckgeschäft kennen sie ihre Kunden gut und haben direkten Kontakt zu den Lesern. In der Online-Welt schalten sich Web-Riesen als Zwischenhändler ein: Apple wickelt Zahlungen ab und Facebook und Google kennen Nutzer inzwischen besser als die Verlage selbst.
Apple-Boss: Steve Jobs liest die "New York Times" auf dem iPad

Apple-Boss: Steve Jobs liest die "New York Times" auf dem iPad

Foto: KIMBERLY WHITE/ REUTERS