Gema-Prozess YouTube muss Musiktitel löschen

Wegweisendes Urteil für Millionen Internetnutzer: Im Prozess der Gema gegen YouTube hat das Landgericht Hamburg gegen das Videoportal entschieden - von zwölf strittigen Musiktiteln müssen sieben gelöscht werden. Der Richterspruch hat grundlegende Bedeutung für das Urheberrecht im Netz.
YouTube: Die Google-Tochter darf einige von der Gema beklagte Titel nicht mehr zeigen

YouTube: Die Google-Tochter darf einige von der Gema beklagte Titel nicht mehr zeigen

Foto: Patrick Pleul/ dpa

Um diese Titel ging es beim YouTube-Urteil

Komponist/Autor Titel Interpret/in Jahr
Christian Bruhn "Zwei kleine Italiener" Conny Froboess 1962
Christian Bruhn "Akropolis adieu" Mireille Mathieu 1971
Alex Joerg Christensen "Ritmo de la noche" Chocolate 1990
Alex Joerg Christensen "Sex An Der Bar" Alex C. feat. Y-Ass 2008
Alex Joerg Christensen "Night in Motion" U96 1993
Michael Cretu "In The Shadow, in The Light" Enigma 2003
Frank Dostal "Lieder, die die Liebe schreibt" Nana Mouskouri 1978
Alexander Kaiser "I feel like you" X-Perience 2007
Hajo Lewerentz (Hayo Panarinfo; Hayo Bauer; CKioni) "Club Bizarre" U96 1995
Franz Reuther (Frank Farian) "Rivers of Babylon" Boney M. 1978
Rolf Zuckowski "Lieder, die wie Brücken sind" Rolf Zuckowski 1982
Rolf Zuckowski "Im Kindergarten" Rolf Zuckowski 1994
mak/dpa/AFP/Reuters
Mehr lesen über