Netflix-Doku "Making a Murderer" Echter Mord, echter Hass

Seit dem Podcast "Serial" ist das True-Crime-Genre wieder angesagt. Tausende verfolgen Serien über echte Kriminalfälle wie jetzt die Netflix-Doku "Making a Murderer". Danach sind viele Zuschauer wütend - ihr Hass richtet sich gegen reale Personen.
Szene aus "Making a murderer": Nach dem Anschauen sind viele Zuschauer geschockt, verstört, wütend

Szene aus "Making a murderer": Nach dem Anschauen sind viele Zuschauer geschockt, verstört, wütend

Netflix
Steven Avery nach seiner Freilassung 2003: Sein Fall wirft bis heute Fragen auf

Steven Avery nach seiner Freilassung 2003: Sein Fall wirft bis heute Fragen auf

Netflix
Adnan Syed: Er war die Hauptfigur der Serie "Serial", Jay ein Bekannter und wichtiger Zeuge

Adnan Syed: Er war die Hauptfigur der Serie "Serial", Jay ein Bekannter und wichtiger Zeuge

Courtesy Serial
Aufnahmen des jungen Avery: Wenn es um Avery und seinen Neffen geht, fallen im Netz oft Begriffe wie "Karma" und "Gerechtigkeit"

Aufnahmen des jungen Avery: Wenn es um Avery und seinen Neffen geht, fallen im Netz oft Begriffe wie "Karma" und "Gerechtigkeit"

Netflix