Erfundene Todesmeldung Keine Sorge, Mario Barth lebt noch

In sozialen Netzwerken wird das Gerücht verbreitet, Mario Barth sei tot. Das ist Quatsch. Hinter der Falschmeldung steckt eine Webseite, auf der jeder ungeprüft "Witze" veröffentlichen darf.
Screenshot der Falschmeldung

Screenshot der Falschmeldung

Tipps für den Online-Alltag: So enttarnen Sie Fakes

löw
Mehr lesen über