Mehr als 70 Websites Anonymous hackt Server von US-Sheriffs

Rache für Festnahmen durch das FBI: Anhänger der Web-Guerilla Anonymous haben offenbar einen Server geknackt, auf dem mehr als 70 Websites von US-Strafverfolgern gehostet wurden. Nun stehen vertrauliche E-Mails und persönliche Daten im Internet.
Mitteilung der Hacker: "Ihr verliert den Cyberwar"

Mitteilung der Hacker: "Ihr verliert den Cyberwar"

ore