E-Mail-Software NSA meldet Microsoft vier weitere kritische Exchange-Schwachstellen

Microsoft schließt mehrere, als kritisch eingestufte Schwachstellen in der E-Mail-Software Exchange Server. Das FBI räumt unterdessen Hunderte private Exchange-Server auf, die im März gehackt wurden.
Microsoft schließt Schwachstellen in seiner Exchange-Software

Microsoft schließt Schwachstellen in seiner Exchange-Software

Foto: GERARD JULIEN / AFP
pbe/dpa