70 Millionen Dollar "Minecraft"-Erfinder kauft sich Luxusvilla

Ein Auto-Ausstellungsraum, acht Schlafzimmer und 15 Bäder: Der Erfinder des Klötzchenspiels "Minecraft" hat sich eine edle Luxusvilla von den Microsoft-Millionen gekauft. Angeblich stach er sogar US-Popstars aus.
jbr
Mehr lesen über
Verwandte Artikel