Reporter ohne Grenzen Eine "unzensierbare Bibliothek" für "Minecraft"

Die Zensur umgehen: Um Artikel auch dort zu verbreiten, wo die Pressefreiheit eingeschränkt ist, benutzen die Reporter ohne Grenzen das berühmte Videospiel als Hintertür.
Die "unzensierbare Bibliothek" aus 12,5 Millionen Blöcken, erbaut in "Minecraft"

Die "unzensierbare Bibliothek" aus 12,5 Millionen Blöcken, erbaut in "Minecraft"

Foto: Blockworks/ ROG
Foto: Blockworks/ ROG
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Foto: Blockworks/ ROG
pbe